Cindy – Episode 9

image

04.09.2014

Omg, I can’t believe, what I saw, when I came back home from work. I just had turned into our street thinking, that it might be a calm afternoon with a nice cup of tea getting some papers colored. But then I saw the DHL van in front of our door, the DHL lad carrying an identical parcel to the one, he had delivered the day before. I had a sense of foreboding, that someone in my flat might have used the wig onlineshop express service to get one or two more fancy wigs.

The DHL lad had climbed the stairs to our flat by the time, I had locked my bike outside the house. I ran upstairs to prohibit the delivery, but he was on his way downstairs already friendly greeting me. ” See you tomorrow”, he said with a big smirk.

You can imagine, who was squating behind the door riping open a parcel. This time it was me being short with her. I wasn’t in the mood for discussions about bills and money and creditcards. I just went into the kitchen to put the kettle on.

Cindy even didn’t notice, that I wasn’t pleased at all about the new parcel. She stepped into the kitchen with a big smile and said: “It’s the brand new autumn collection. Sorry, could not resist. Look at this top model!” And she whirled around the table again with that “Stormy Passion” on her head.
“No Cindy”, I spoke, ” no more wigs for me and for you today. Please, take them all and go into your room.” She rushed out sulky, her wig nearly falling down and my neighborhood could listen again to our doorslamming Cindy. In the meanwhile I had my tea, installed a new password on my I Pad and relaxed.

04.09.2014

Oh mein Gott, ich konnte es kaum glauben, was ich sah, als ich von der Arbeit nach Hause kam. Als ich in unsere Straße einbog, hatte ich noch gedacht, dass ich einen ruhigen Nachmittag vor mir hätte und bei einer Tasse Tee ein paar Papiere einfärben könnte. Aber dann sah ich den DHL Transporter vor unserer Haustür. Der DHL Typ trug gerade ein Paket ins Haus, das exakt so aussah, wie das Paket, dass er erst gestern angeliefert hatte.
Ich hatte eine böse Vorahnung, dass jemand in meiner Wohnung möglicherweise den Perücken OnlineShop express Service genutzt hatte, um die eine oder andere coole Perücke nachzuordern.

Der DHL Typ hatte bereits die Stufen zu unserer Wohnung erklommen, als ich mein Rad endlich angeschlossen hatte. Ich rannte hinauf, um die Lieferung zu unterbinden, aber er befand sich schon wieder auf dem Rückweg und grüßte mich mit einem Grinsen im Gesicht. “Wir sehen uns morgen!”, sagte er und verschwand.
Nun braucht man nicht viel Fantasie, um zu ahnen, wer hinter der Wohnungstür saß und das Paket aufriss. Dieses Mal war ich kurz angebunden. Ich hatte keine Lust auf Diskussionen über Rechnungen, Geld und Kreditkarten. So ging ich wortlos in die Küche und setzte Teewasser auf.
Cindy bekam nicht einmal mit, dass ich nicht sehr begeistert von dem neuen Paket war. Sie trat mit einem zufriedenen Lächeln in die Küche und erklärte: “Es ist die nagelneue Herbstkollektion. Tut mir leid, ich konnte nicht widerstehen. Schau dir doch mal dieses todschicke Modell an.” Und sie wirbelte um den Tisch herum mit der “stürmischen Leidenschaft-stormy passion” auf dem Kopf.
“Nein, Cindy”, knurrte ich,” keine weiteren Perücken für dich und für mich heute. Nimm sie bitte alle und verschwinde mit ihnen in deinem Zimmer.” Sie rauschte eingeschnappt hinaus, ihre Perücke fiel ihr dabei fast vom Kopf. Unsere Nachbarn durften ein weiteres Mal der türschlagenden Cindy lauschen. Währenddessen trank ich meinen Tee, installierte ein neues Passwort auf meinem I Pad und entspannte.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s