Cindy – Episode 28

image

01.01.2015

Creative selfie??

One sentence?

Lovely assignment, I was given in my new Online class „Year of the Spark“ , but how can this work, when you live together with someone like Cindy??????

As you can see, it doesn’t really work. And a one sentence story is Mission impossible here.

Well, the project started nicely, when Cindy borrowed me one of her favourite wigs. By the way for Cindy wig lovers: It´s the „Stormy passion“, you can order at Cindys Wig Shop. Yes, sorry, I told her, that there is a special „Year of the spark facebookpage for businessstuff”, but she forced me to write it down here.

And she even convinced me of wearing her perfect toiletrolldress, she fancies so much after first being a bit critical about the material.

Ok, so I squashed myself into this pretty tight dress and put the wig over my curly hair. All this was hard work, but for a creative assignment like this, we would do anything. And this is not said lightly, but means really a lot in this household.

Cindy got her camera out and took the first picture of me in this crazy outfit. She was delighted, when she saw the results. „I have another, a much better idea“, she said ( she is quite snap-happy, you know) and went for her „Fruity experience“ wig.

When she came back , she first positioned the camera on one of our bookshelves and than came to stand next to me.

I don´t know, how she could take a picture like this but I suspect, that she grasped my I Pad again, when I went for a shower.

Seems that she learned a lot about handling the „Procreate“ app, because this photo wasn´t taken like this. I am very sure about that.

All the best for a sparky year 2015

01.01.2015

Kreatives selfie???

Ein Satz?

Wunderbare Aufgabe, die mir da zum Neuen Jahr in meinen neuen Online Kurs „Year of the Spark“ gestellt wurde, aber wie kann das funktionieren, wenn man mit jemandem wie Cindy zusammen lebt???????

Wie man sieht, funktioniert das nicht wirklich. Und eine Einsatzgeschichte ist „Mission impossible“ für mich.

Nun, unser Projekt startete ganz nett, als Cindy mir eine ihrer liebsten Perücken lieh, die „Stormy Passion“, die in Cindys Wig Shop zu haben ist, ihrem Perückenladen, mit dem sie wohl nun bald online gehen wird. Und sie überzeugte mich sogar, in ihr Toilettenrollenkleid zu schlüpfen, ihrem Lieblingskleid, das sie zuerst wegen des eigentümlichen Materials ja rigoros abgelehnt hatte.

Ok, ich quetschte mich also in ihr recht knapp geschnittenes Kleid und zwängte mir ihre Perücke über die Locken. All das war wirklich harte Arbeit, aber für kreative Arbeitsaufträge wie diese, würden wir hier alles tun. Und das ist nicht so einfach dahin gesagt, sondern das bedeutet schon eine ganze Menge in diesem Haushalt.

Cindy machte ihre Kamera flott und knipste mich in diesem wahnsinnigen Outfit. Sie war entzückt, als sie sich das Ergebnis anschaute. „ Ich habe eine andere, noch viel bessere Idee“, sagte sie, zog los in ihr Zimmer. Ich ahnte schon, was kommen würde. Denn wie die meisten hier bereits wissen, gehört Cindy nicht zu der zurückhaltenden Spezies, die auch einmal anderen ihren Auftritt gönnt. Und tatsächlich, sie kam mit der „Fruity experience“ auf dem Kopf wieder.

Sie brachte die Kamera in einem unserer Bücherregale in Stellung und stellte sich dann neben mich. Das Lämpchen blinkte ein paar Mal und schon waren wir beide auf die Platte gebannt.

Ich weiß nicht so genau, wie sie dieses Foto gemacht hat. Aber ich hege einen leisen Verdacht, dass sie sich mal wieder mein I Pad geschnappt hat, als ich unter der Dusche verschwand. Es scheint so, als hätte sie im Handling der „Proceate“ App große Fortschritte gemacht, denn dieses Foto wurde auf keinen Fall so geschossen. Da bin ich mir 100%ig sicher.

Alles Gute für das neue funkelnde Jahr 2015

4 thoughts on “Cindy – Episode 28

    1. yes, it´s a beautiful dress. But I still think, it suits better Cindy. We could send you one of the dresses, so you could find out, if its your style to. >

  1. Cindy hat sich doch gut eingelebt! Wenn man bedenkt, all der Ärger mit den Prinzen und so in der Vergangenheit… Ich bin gespannt, wie (und ob) es weitergeht!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s